Gutachtendienst
passgenau und präzise

Gutachten-Datenbank

Profitieren auch Sie vom DWS-Gutachtendienst und finden Sie die richtige Antwort auf Ihre steuerrechtliche Frage, indem Sie die DWS-Gutachten-Datenbank nutzen. Sie können auf sämtliche vom DWS-Institut erstellten Gutachten Zugriff nehmen und diese einzeln oder im Abo erwerben. In der DWS-Gutachtendatenbank können Sie per Stichwort- oder Paragraphensuche nach thematisch passenden steuerrechtlichen Stellungnahmen suchen und sofort auf das Gutachten zugreifen.

Angebote

Abonnement

Einzelkauf

Jetzt Gutachten kaufen - Einzeln oder als Abonnement

Sie Abonnieren den Vollzugriff auf die gesamte DWS-Gutachtendatenbank mit allen bisherigen und zukünftigen Gutachten. Alle Gutachten können während der Laufzeit des Abonnements heruntergeladen werden. Es sind sowohl Jahres- oder Halbjahresabonnements möglich.


Der Preis für 6 Monate beträgt 550 €, für 12 Monate 950 €.



Sie kaufen ein bestimmtes DWS-Gutachten und können dieses im PDF-Format herunterladen. Das gekaufte Produkt kann nach verschiedenen Parametern durchsucht werden.


Der Preis eines Einzelgutachtens beträgt je nach Umfang und Komplexität 150 €, 250 € oder 350 € und wird vor Erwerb des Gutachtens mitgeteilt.



Einzelauftrag

Ihr persönliches Gutachten jetzt beantragen!

Sie benötigen eine maßgeschneiderte, fundierte steuerrechtliche Stellungnahme? Dann erstellen wir Ihnen gern ein Angebot für ein passgenaues DWS-Gutachten.


 
 
 
 
 



Gutachten Suche

Hier können Sie mittels Paragraphen oder Stichworten thematisch nach Gutachten suchen. So finden Sie schnell und einfach die Antwort auf Ihre steuerrechtliche Fragestellung.

Gutachtendatenbank

Veröffentlichung:

15-01-2019

Titel:

Freibeträge bei Vermächtnis und Auflage

Steuergesetz:

Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz (ErbStG)

Preis:

150,00€

Zusammenfassung

Die Ehegatten A und B leben in einer Gütergemeinschaft und haben vereinbart, dass im Erbfall ein Vermächtnis an die Söhne zu erfüllen ist. Nach Tod des B ist die Ehefrau verpflichtet die Auflage zu erfüllen. Hierzu sollen die Unternehmensbeteiligungen in Höhe des jeweils maßgeblichen Freibetrages (400.000 €) auf die Söhne übertragen werden. Das Gutachten nimmt Stellung dazu, welchem Elternteil die Übertragung des Betriebsvermögens zur Erfüllung der Auflage zuzurechnen ist.

Schlagworte

Gütergemeinschaft

Gesamtgut

Sondergut

Paragraphen

ErbStG § 3 Abs. 2 Nr. 2